Farbige, edle Oberflächen aus Lehm und Kalk


Wer einen erdfarbenen Lehmputz farblich und oberflächlich gestalten will, benötigt Lehmedelputz, Lehmfarbe, Lehmstreichputz, Lehmglätte oder sogar den Lehmmarmor. All diese weißen Lehmbaustoffe lassen sich anhand des Farbfächers einfärben. Für Unentschlossene bieten wir auch Probepäckchen mit einer Vielzahl an Produktproben an. Für weitergehende Produktbeschreibungen bitte
Ein weißer oder farbiger Lehmfeinputz, auch Lehmedelputz oder Lehmdekorputz genannt, wird mit einer Glättkelle 2 - 3 mm stark aufgetragen und im Anschluss mit einem Schwammbrett gewaschen oder gefilzt. Dadurch wird die Kornstruktur und die beigefügten Zuschlagstoffe wie Glimmer, Perlmutt, Pflanzenfasern wie Stroh, Glasperlen oder Pigmente sichtbar. Dies ergibt eine schöne, lebendige samtige Lehmoberfläche. Lehmfarbe wird klassisch mit Rolle oder Pinsel aufgetragen. Auch ein Wischen mit Schwamm, ein Tupfen mit einem Tuch oder das Ausmalen von Schablonen sind wunderbar machbar. Die Struktur des Untergrundes bleibt meist erhalten. Lehmstreichputz ist speziell für Heimwerker geeignet. Streichputze aus Lehm werden mit Pinsel oder Rolle verarbeitet und ergeben putzähnliche Strukturen. Je nach Materialwahl können die Untergründe mal mehr und mal weniger kaschiert werden. Die Strukturen reichen von fast glatt und kornlos mit Auftrag von etwa 0,2 mm bis zu groben rustikalen Putzansichten bei Aufträgen von bis zu insgesamt 3 mm. Lehmglätte ermöglicht spiegelglatte Oberflächen ohne schleifen. Der Gesamtauftrag beträgt etwa 1 mm. Stucco lustro und Marmorierungen in den unterschiedlichsten Farbtönen oder klassisch weiß und völlig strukturlos ergeben besonders abriebfeste, einzigartige Oberflächen. Lehmglätte kann geölt werden und bekommt somit eine interessante Patina mit wasserabweisenden Eigenschaften. Lehmmarmor ist ein nur von Rapido angebotenes Material um täuschend echte Marmorimitate herzustellen. Der Auftrag beträgt etwa 3 mm. Diese Arbeit erfordert handwerkliches Geschick und Geduld! Das Ergebnis ist jedoch ein Unikat!